Shorty to go – Mord in zwei Sätzen

Shorty to go – Mord in zwei SätzenSie forschen nach dem Teilchen, das die Welt im Innersten zusammenhält oder nach dem Sinn des Lebens, träumen von einem Haus im Grünen oder einem Flug ins All, beweisen Sportsgeist und Familiensinn, folgen dem Ruf der Kunst oder dem der Liebe und sind doch nur einen Satz vom Abgrund entfernt.

Sie meditierte, um das Nichts zu finden. Er zeigte ihr die Abkürzung.

Mehr als zwei Sätze braucht die Hamburger Autorin nicht, um eine Geschichte zu erzählen. Geschichten, in denen Leben und Tod so nah beieinander liegen, dass für ihre Protagonisten der Titel Shorty to go durchaus wörtlich zu nehmen ist. Eine Auswahl dieser Mordshäppchen von der beschleunigten Suche nach dem Sinn des Lebens und anderen Abkürzungen zum Ableben liegt jetzt auch als Buch vor. Ein idealer Begleiter für Krimifans mit begrenztem Zeitbudget.

Ein prima Mitbringsel für alle Liebhaber/innen des Makaberen
Petra Weber / Krimikiosk

Susanne Henke
Shorty to go – Mord in zwei Sätzen
BoD, August 2012 ISBN: 978-3-8482-1706-9
TB, 64 Seiten, EUR 4,90

Für die Presse
Rezensionsexemplare erhalten Sie über diesen Link von Books on Demand