Frisch am Krimikiosk – ein kurzes Interview über „die meisterhafte Kunst der (Krimi-) Kürze“

 

In einer Zeit, in der Bestseller-Autoren sich mit häufig überflüssigen Wort- und Satzfindungen quälen, um ihre Krimi-Werke möglichst auf eine Buchdicke von 800 Seiten zu trimmen, beherrscht Susanne Henke die Kunst der Kürze. Grund für uns, mal bei der sprachgewandten Autorin (kurz) nachzufragen.… zu Petra Webers Interview auf Krimikiosk